Das Honorar

Die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung bei einem Psychologischen Psychotherapeuten in einer Privatpraxis sind gesetzlich geregelt. Sie richten sich nach der gültigen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).


Die Kosten werden von vielen Kostenträgern wie Privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen übernommen.

Gesetzlich Krankenversicherte können in einer Privatpraxis nicht direkt durch Vorlage der Gesundheitskarte abgerechnet werden. Unter Umständen ist die Erstattung der Behandlungskosten durch Ihre Krankenkasse möglich. Gerne unterstütze ich Sie bei der Antragstellung.

Soldaten können sich auf Veranlassung ihres Truppenarztes in meiner Praxis behandeln lassen. Bei Zuständigkeit der Berufsgenossenschaft, z.B. nach einem Arbeitsunfall, können die Kosten über diese abgerechnet werden.

Selbstzahler können direkt und ohne Formalitäten mit einer Therapie beginnen.

Paartherapie und Coaching sind keine Leistungen der Krankenkassen und müssen daher generell selbst bezahlt werden.

Für eine paartherapeutische Sitzung von 50 Minuten stelle ich ein Honorar von 100 € in Rechnung, bei einer Sitzung von 90 Minuten (dieser Rahmen kann sinnvoll sein, Sie können frei wählen) fallen 150 € an.

Eine Coaching-Sitzung à 50 Minuten kostet 100 €.